Italiens Banken herabgestuft


Italiens Banken herabgestuft

S&P lässt nicht locker

Die Rezession in Italien verschlechtert auch die Lage der dortigen Geldinstitute. Dementsprechend wird Standard & Poor’s (S&P) aktiv. Die Ratingagentur senkt die Bonität von 15 italienischen Banken.

[…]

Die Ratingagentur rechnet damit, dass eine scharfe Rezession in Italien zu einer starken Ausweitung der Kreditausfälle führen wird. Dabei sieht die Ratingagentur das Bruttoinlandsprodukt des südeuropäischen Landes in diesem Jahr um 2,1 Prozent schrumpfen. Bis Ende 2013 wird die Summe der ausfallgefährdeten Kredite in den Portfolios der Banken auf 218 Milliarden Euro ansteigen, glaubt S&P.

teleboerse – 06.08.2012



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s