Brasilianische Verhältnisse


Brasilianische Verhältnisse

Brasilien erlebt derzeit einen Anleihehype und einen Absturz der Aktienkurse. Südamerikas größtes Land ist damit ein Spiegelbild der globalen Märkte.

Während Anleger Aktien aus Schwellenländern eher misstrauen, sind sie händeringend auf der Suche nach sicheren Anlagen, die zumindest ein wenig Rendite versprechen. „Es gibt einen absoluten Heißhunger darauf“, sagt Paul McNamara, Vermögensverwalter von GAM Investment in London, gegenüber Bloomberg. Brasilianische Staatsanleihen gelten mittlerweile als sicherer als italienische, obwohl die Ratingagentur Standard & Poor’s sie mit „BBB“ benotet hat – der zweitniedrigsten Stufe der Kategorie Investmentgrade und eine Note niedriger als die von Spanien und Italien. Doch weil die Schuldenkrise in der Euro-Zone sich weiter verschärft, sind Anleihen aus Spanien und Italien für viele Vermögensverwalter tabu.

Capital Finanzen & Investor – 06.08.2012



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s