Transnistrien – Pulverfass zwischen der Ukraine und der Republik Moldau


Im Dezember 1991 brach mitten in Europa ein Krieg aus. Gemeint ist nicht der Bosnienkrieg – der begann erst 1992 – sondern der Krieg zwischen der damals jungen Republik Moldau und russischen Separatisten.
Die hatten auf Gebiet von Moldau einen eigenen Staat ausgerufen – die Republik Transnistrien.
Drei Monate später kam es zu einem Waffenstillstand, der bis heute andauert.
Der EU ist es bisher nicht gelungen, diesen letzten eingefrorenen Konflikt in Europa zu entschärfen, bemängeln Mirko Schwanitz und Simion Chiochina in ihrem Beitrag.

.

.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s