EU-Kommission attackiert Sparkassen


EU-Kommission attackiert Sparkassen

.
Die EU-Kommission holt zu einem Schlag gegen die Sparkassen und Genossenschaftsbanken aus. Sie will überprüfen, ob zu enge Kooperationen in den Institutsgruppen den Wettbewerb behindern.
Einen entsprechenden Bericht legt EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes heute offiziell vor. Darin räumt sie zwar ein, dass die Zusammenarbeit von kleinen Sparkassen oder Genossenschaftsbanken Vorteile für die Verbraucher bringen kann.
Sie sieht aber die Gefahr, dass der Wettbewerb leidet, wenn Häuser mit einer starken Marktposition die Konkurrenz beschränken.
Quelle


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s